Ihr Neuropsychologische Defizite Shop

Der erweiterte kognitive Phänotyp des Autismus
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Neurowissenschaften forschten in den vergangenen Jahren verstärkt nach den Ursachen autistischer Störungen. Genetische Faktoren spielen dabei offensichtlich eine zentrale Rolle. Die sehr unterschiedlichen Ausprägungen der Entwicklungsstörung machen die Spurensuche im Erbgut zur besonderen Herausforderung. Niemand weiß deshalb bislang, welche genetischen Mechanismen den klinischen Phänotyp Autismus mitbedingen. Neuropsychologische Erklärungsmodelle boten in den letzten Jahren die Chance, das komplexe Erscheinungsbild Autismus mit wenigen kognitiven Besonderheiten einzugrenzen und gleichzeitig plausibel zu erklären. Dabei haben sich drei Konstrukte herauskristallisiert: Exekutive Dysfunktion, schwache zentrale Kohärenz und Defizite beim Erkennen von Emotionen. Eftichia Duketis schlägt nun eine Brücke zwischen neuropsychologischen und genetischen Erklärungsmodellen. Mit einer Familienuntersuchung zeigt sie, welche kognitiven Muster gehäuft und spezifisch unter Verwandten ersten Grades von betroffenen Kindern und Jugendlichen auftreten und damit möglicherweise erbliche Merkmale darstellen, die an der Entstehung von Autismus beteiligt sind.

Anbieter: buecher
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Kognitive Dysphasie und Angst
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Gegensatz zur Aphasie ist das Konzept der Kognitiven Dysphasie ein noch methodologisch zu erforschendes Feld, da es sich als Krankheitsbild taxonomisch uneinheitlich präsentiert und vergleichsweise schwer zu diagnostizieren ist. Wie wirken sich hirnorganische Erkrankungen, die nicht die klassischen Sprachareale betreffen, auf sprachliche und sprachorganisierende Fähigkeiten aus? Dieser Frage wurde in einer Studie mit Epilepsie-Patienten und angsterkrankten Patienten nachgegangen mit dem Ziel, kognitiv-dysphasische Symptome sowie den Einfluss von pathologischer Angst auf Sprache zu erfassen. Den Patienten wurden linguistische und neuropsychologische Aufgaben auf lexikalischer Ebene und Textebene gestellt. Mit unterschiedlichen Untersuchungsmethoden wurde versucht, sprachlich-kognitive Phänomene, die sich sowohl auf der Mikro- als auch auf der Makroebene beobachten lassen, sowie emotionale Faktoren zu beschreiben. Die Ergebnisse weisen auf Defizite bei sprachplanenden und -organisierenden Funktionen der Epilepsiepatienten sowie auf eine stimulusspezifische Verarbeitung der Angstpatienten hin.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Zerebrale Korrelate klinischer und neuropsychol...
77,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Alzheimer-Demenz gilt als die häufigste neurodegenerative Erkrankung des höheren Lebensalters. Die mit dieser Krankheit assoziierten neuromorphologischen Veränderungen führen zu vielfältigen klinischen, psychopathologischen sowie neuropsychologischen Störungen und lassen sich mit geeigneten Bild gebenden Verfahren in vivo darstellen. In der vorliegenden Arbeit werden die Zusammenhänge zwischen klinischen Beobachtungen und zerebralen Veränderungen mit der Magnetresonanztomographie (MRT) systematisch sowohl bei manifester Alzheimer-Demenz als auch bei leichter kognitiver Beeinträchtigung untersucht. Zusammenfassend erweitern die Ergebnisse einerseits unser Verständnis der Zusammenhänge zwischen zerebralen Veränderungen und Krankheitssymptomen und können andererseits klinisch zur Früh- und Differentialdiagnostik der Alzheimer-Demenz einschliesslich ihrer präklinischen Stadien beitragen. Sie ermöglichen aber auch ein objektives Verlaufsmonitoring der Erkrankung. Diese Perspektiven dürften mit der Entwicklung neuer - hoffentlich auch kurativer - therapeutischer Strategien klinisch noch an Bedeutung gewinnen. TOC:Zerebrale Veränderungen bei der Alzheimer-Demenz und ihre Bedeutung für die Frühdiagnostik.- Verlaufsmonitoring der Alzheimer-Demenz mit struktureller MRT.- Zerebrale Veränderungen, neuropsychologische Defizite und neurobiologische Marker bei der Alzheimer-Demenz.- Morphometrische Befunde in der Differentialdiagnostik der Alzheimer-Demenz.- Entwicklungsperspektiven.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Neurophysiologische Mechanismen und neuropsycho...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neurophysiologische Mechanismen und neuropsychologische Defizite durch Intoxikationen mit illegalen Drogen ab 12.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Psychologie & Psychiatrie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Sehr früh geborene Kieler Grundschulkinder
82,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Somatische und allgemeine kognitive Folgen von Frühgeburtlichkeit sind gut dokumentiert, spezifische neuropsychologische Defizite als Ursache für allgemeine Leistungseinschränkungen und das häufige Scheitern an Regelschulstandards von sehr früh geborenen Kindern jedoch kaum geklärt. Dies gilt besonders für Frühgeborene im mittleren Kindesalter, die in den 90er Jahren geboren wurden. Für die hier vorliegende Studie wurden daher 66,5% der überlebenden Frühgeborenen (GGW 1501g) der Geburtsjahrgänge 1993-1998, die in den Kinderkliniken der Stadt Kiel versorgt wurden und sich zum Untersuchungszeitpunkt im Grundschulalter befanden, nachuntersucht. Spezielle Funktionsbereiche wie Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Lateralität wurden ebenso erhoben wie der IQ, die Visuomotorik und die Visuokonstruktion sowie ein Verhaltensmaß und eine Reihe von deskriptiven Daten, u.a. der SÖS, die Förderung der Kinder und ihre Beschulung. Durch die Einteilung der Frühgeborenengruppe in Kinder mit und ohne neurologische Schädigung und die Erhebung einer gematchten Kontrollgruppe wurde versucht, den Einfluss der Faktoren Reife und Neuropathologie auf die Studienergebnisse zu klären.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Patienten mit intrakraniellen Tumoren
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses essential gibt einen Kurzüberblick über psychosoziale Aspekte von Patienten mit Hirntumoren. Die Arbeit mit dieser besonderen Patientengruppe erfordert spezifische Kenntnisse in den Bereichen Neuropsychologie, Psychoonkologie und Psychotherapie, die praxisnah vermittelt werden. Patienten mit intrakraniellen Tumoren zählen zu den am stärksten belasteten Patientengruppen überhaupt. Sie sind nicht nur von allen Belastungsfaktoren onkologischer Erkrankungen betroffen, zu welchen zum Beispiel die langwierige und nebenwirkungsreiche medizinische Therapie oder die oft verringerte Lebenserwartung zählen, sondern auch von allen Belastungsfaktoren neurologischer Erkrankungen, worunter auch neuropsychologische Veränderungen wie kognitive Defizite, eine verminderte Kommunikationsfähigkeit und organisch bedingte Persönlichkeitsveränderungen fallen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
ADHS bei Erwachsenen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Lehr- und Forschungsgebiet Neuropsychologie der Neurologischen Klinik der RWTH Aachen ), Veranstaltung: Kognitive Neuropsychologie , Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Arbeit ist einerseits die Darstellung des Themenbereichs der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Allgemeinen und die Gegenüberstellung der juvenilen und adulten ADHS im Besonderen. Begonnen wird mit einer Begriffsbestimmung anhand der gegenwärtigen Diagnosesysteme, deren Diversität im Zusammenhang mit unterschiedlichen Forschungsmethoden zu stark variierenden Prävalenzraten führt. Zur Frage der Ätiologie wird das Zusammenwirken unterschiedlicher Faktoren identifiziert. Neuropsychologische Erklärungsmodelle sehen dabei Defizite bei der Hemmung von Verhaltensweisen sowie bei den Exekutivfunktionen als auch motivationale Faktoren als ursächlich an. Das für Kinder typische Symptom der Hyperaktivität nimmt, im Unterschied zur Unaufmerksamkeit, mit zunehmendem Alter ab und komorbide Erkrankungen nehmen zu. Neben letzteren stellen auch Krankheitsbilder mit ähnlichen Symptomen besondere Anforderungen an die Diagnose. Diese sollte multimodal, mittels Testverfahren sowie Interviews und Selbstbeurteilung erfolgen, um den Krankheitsverlauf als auch den gegenwärtigen psychischen und physischen Zustand zu erfassen. Darauf aufbauend ist eine medikamentöse Behandlung in Kombination mit einer Psychotherapie zu favorisieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Theory of Mind bei Schizophrenie und Asperger-S...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter Theory of Mind (ToM) wird die Fähigkeit verstanden,sich selbst und anderen geistige Zustände zuschreiben zu können undsomit in der Lage zu sein zu folgern, was im eigenen und im Geisteanderer vor sich geht. In dieser Arbeit wurden ToM-Leistungen beiPatienten mit paranoider Schizophrenie und bei Patienten mitAsperger-Syndrom untersucht. Eingesetzt wurden jeweils eineumfangreiche neuropsychologische Testbatterie und verschiedeneToM-Testverfahren, mit dem neu entwickelten MASC als Kernstück. Indiesem filmischen ToM-Test soll der Proband Fragen zu den geistigenZuständen der Protagonisten beantworten. Der MASC zeigte sichsowohl in seiner ursprünglichen offenen Antwortversion als auch inder Multiple-Choice-Version (MASC-MC) als objektives, reliables undvalides Verfahren. In den Untersuchungen konnten bei beidenPatientengruppen ToM-Defizite nachgewiesen werden, dabei fandensich Hinweise auf unterschiedlicheBeeinträchtigungs-Profile.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Gromeier, J: Schädelhirntrauma und der neurolog...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.06.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Schädelhirntrauma und der neurologische Rehabilitationsprozess, Titelzusatz: Langzeitrehabilitation (Phase F), neuropsychologische Defizite und deren Auswirkung. Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung, Auflage: 1. Auflage von 2010 // 1. Auflage, Autor: Gromeier, Joeline, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 120, Gewicht: 181 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Das Schädelhirntrauma und Leistungen der gesetz...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Schädelhirntrauma und Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung: Neurologische und neuropsychologische Defizite in der Langzeitrehabilitation ab 34.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Klinische und experimentelle Neuropsychologie
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Gegenstand der Arbeit ist die Untersuchung der strategischen Fähigkeiten aus neurowissenschaftlicher Sicht. Neben der funktionellen Neuroanatomie der strategischen Fähigkeiten stehen Fragen nach der funktionellen wie hierarchischen Organisation kognitiver Funktionen innerhalb des präfrontalen Kortex (PFC), nach der Differenzierung zwischen einzelnen Komponenten strategischer Fähigkeiten sowie nach der Vergleichbarkeit zwischen funktionell-bildgebenden und klinisch-neuropsychologischen Studien im Vordergrund. Es konnte gezeigt werden, dass der dorsolaterale präfrontale Kortex eine Schlüsselrolle für die strategischen Fähigkeiten spielt. Bereits einfache Gedächtnisstrategien führen durch die Hinzuschaltung hierarchisch höher stehender Hirnregionen zu einer deutlichen Entlastung primärer Speicherareale. Patienten mit einer verminderten funktionellen Integrität des DLPFC zeigen Defizite in strategischen Funktionen, woraus sich bedeutende Implikationen für die neuropsychologische Diagnostik und Therapie ergeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Untersuchung von Aufmerksamkeitsprozessen bei M...
73,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Multiple Sklerose (MS) wurde lange Zeit als eine Erkrankung gesehen, bei der die Betroffenen vor allem körperliche Beeinträchtigungen erfahren. Neuere Studien zeigen, dass bei mehr als 50% der Patienten auch kognitive Einbussen festzustellen sind und diese zum Teil für die Betroffenen eine grössere Belastung darstellen als bisher angenommen. Die kognitiven Störungen wirken sich negativ auf Beruf und Privatleben aus und tangieren somit entscheidend die Lebensqualität der Patienten. Neuropsychologische Untersuchungen können heute diejenigen Funktionen recht genau bestimmen, in denen der Patient Defizite aufweist. Diese weisen jedoch keine hinreichende Korrelation zur strukturellen Schädigung des Gehirns auf. Diese Arbeit geht einer Erklärung auf funktioneller Ebene nach, wobei der Schweregrad der kognitiven Beeinträchtigung berücksichtigt wird. Weiter wird überprüft, inwieweit sich funktionelle Netzwerke durch ein kognitives Training beeinflussen und verbessern lassen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht