Angebote zu "Irre" (2.013 Treffer)

Neuropsychologische Defizite als Vulnerabilität...
41,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuropsychologische Defizite als Vulnerabilitätsindikatoren für Schizophrenien:Eine neuropsychologische Längsschnittstudie an schizophrenen Patienten gesunden Angehörigen ersten Grades und Kontrollen Andreas Wittorf

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Das Schädelhirntrauma und Leistungen der gesetz...
44,99 €
Rabatt
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Das Schädelhirntrauma und Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung: Neurologische und neuropsychologische Defizite in der Langzeitrehabilitation: Joeline Gromeier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Neurophysiologische Mechanismen und neuropsycho...
14,99 €
Sale
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Neurophysiologische Mechanismen und neuropsychologische Defizite durch Intoxikationen mit illegalen Drogen:1. Auflage Said Giancoli

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Neurophysiologische Mechanismen und neuropsycho...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neurophysiologische Mechanismen und neuropsychologische Defizite durch Intoxikationen mit illegalen Drogen:1. Auflage Said Giancoli

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Das Schädelhirntrauma und Leistungen der gesetz...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Schädelhirntrauma und Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung: Neurologische und neuropsychologische Defizite in der Langzeitrehabilitation: Joeline Gromeier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Irre
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rainald Goetz schreibt in seinem ersten Roman über die Psychiatrie und einen Helden unserer Tage. Wie weh tut der Irrsinn den Irren? Wie schlimm ist das Arbeiten als Arzt in einer psychiatrischen Klinik? Wie, bitteschön, geht das Leben? Muß das wirklich so zerrissen und zerfetzt sein?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Irre
17,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Rainald Goetz schreibt in seinem legendären ersten, quicklebendig gebliebenen Roman (erschienen 1983) über die ´´Psychiatrie´´ und einen ´´Helden´´ unserer Tage. Wie weh tut der Irrsinn den Irren? Wie schlimm ist das Arbeiten als Arzt in einer psychiatrischen Klinik? Wie geht das Leben? Muß das wirklich so zerrissen und zerfetzt sein? ´´Ich erkannte nichts wieder. Aus der Anstalt entlassen, allabendlich, ging ich auf den U-Bahn-Schacht zu, ohne Blick. Hatte ich je den Frühling gerochen? Gerüttelt von der Fahrt, erreichte ich mein Zimmer, und nichts war wie früher. Ohne Aufbegehren bewegte ich mich zwischen den Bierdosen, den Flaschen, Zeitungen und Kleidungsstücken am Boden, ziellose Suche. Die riesigen weißen Laken an den Wänden, hinter den Laken die Regale, in den Regalen die Bücher, verhängt. Ich hatte gelesen? Hatte ich je ein Buch geöffnet und etwas anderes gehört als dieses Dröhnen, unerträgliches Dröhnen in den Ohren, lauter mit jedem Satz.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Ich mag mich irren
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Irgendwann verliert Felix Longolius den Sinn für die Realität. Die Irrtümer schleichen sich erst langsam in sein Leben, dann reißen sie ihn mit, und er gerät in einen Strudel von Vorstellungen, die mit seiner Außenwelt nicht mehr übereinstimmen. Er meint, telepathisch mit Geheimdiensten und Aliens zu kommunizieren, hält sich als Weltpolizei verantwortlich für Krieg und Frieden und fährt zum Flughafen, um dort seine Verlobte, die Prinzessin von Frankreich, abzuholen. Seine Gedankenwelt bringt ihn schließlich in die Psychiatrie, Diagnose paranoide Schizophrenie. Über fünfzehn Jahre lebt Felix Longolius inzwischen mit der Krankheit, die sein Leben fast zerstört hat. Und die ihn trotzdem reizt, katapultiert sie ihn doch in unermessliche Höhen, auch wenn der Fall auf den Boden der Tatsachen unausweichlich ist. In seinem Buch gibt er faszinierende Einblicke in die Gedankenwelt eines Schizophrenen und lotet die Grenzen der Normalität aus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Das ist ja irre!
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Terroranschläge, Krisen, schwelende politische Konflikte: Die Zeiten werden rauer, von allen Richtungen bläst uns der Wind ins Gesicht. Da könnte es hilfreich sein, einen Standpunkt zu haben. Doch haben wir einen, und wenn ja, wie viele - oder spielen jetzt alle nur noch verrückt? Vor diesem Hintergrund schrieb Henryk M. Broder im letzten Jahr ein politisches Tagebuch, das heute bereits visionär erscheint. Pointiert und satirisch scharfsichtig hilft uns News-Junkie Broder dabei, im medialen Wahnsinn, der täglich über uns hereinbricht, Haltung zu bewahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot