Ihr Neuropsychologische Defizite Shop

Wittorf, Andreas: Neuropsychologische Defizite ...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine neuropsychologische Längsschnittstudie an schizophrenen Patienten, gesunden Angehörigen ersten Grades und Kontrollen Europäische Hochschulschriften (Reihe 6): Psychologie ) European University Studies (Series 6): Psychology Publications Universitaires Européennes

Anbieter: eBook.de
Stand: 15.01.2017
Zum Angebot
Kontaktaufnahme mit der Wahrnehmungswelt des Ki...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuropsychologisch bedingte Schwächen in der Wahrnehmungsorganisation bedeuten eine Herausforderung an das sie umgebende, betreuende und behandelnde Umfeld, d.h. vor allem an Eltern, professionelle Erzieher und Therapeuten. Den Defiziten und den daraus resultierenden Folgeerscheinungen wurde lange Zeit zu wenig Beobachtung geschenkt, was häufig zu das ganze Leben hindurchziehenden Belastungen führte. Dieses Problem ist nicht ungewöhnlich, da viele Menschen unter diesen Störungen leiden. Da die Beeinträchtigungen nicht leicht zu erkennen sind und bislang zu wenig Begriffe, die die Beobachtung hätten strukturieren können, zur Verfügung standen, erfuhren die davon betroffenen Heranwachsenden bezüglich ihrer Schwierigkeit konstitutioneller Genese nur unzureichende Einfühlung, was jedoch für die gesunde Entwicklung in einer stabilen psychischen Konfiguration unerlässlich wäre. Dargestellt werden neben den theoretischen Hintergründen die Alltagserfahrungen eines Heranwachsenden und die wichtigsten Wahrnehmungsbereiche, die für Eltern, Lehrer und Therapeuten von Bedeutung sind, da sie eine vitale Rolle im Bereich des sozialen Informationsflusses und im Affektaustausch spielen. Besondere Berücksichtigungen gelten den Überlegungen zu Betreuungskonzepten und der Wichtigkeit des mehrdimensionalen Zugangs, um dadurch den Eltern, dem professionellen Pädagogen und dem therapeutischen und sozialpädagogischen Umfeld angemessene Handlungsmöglichkeiten zu eröffnen. Dr. paed. Eva Rass arbeitete lange Jahre als Schulpädagogin. Nach der Ausbildung zur analytischen Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin ließ sie sich 1983 mit einer eigenen Praxis nieder. Seit 1993 ist sie Dozentin und Supervisorin und seit 2001 Vorsitzende am Institut für Analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie in Heidelberg. Sie lehrt seit vielen Semestern an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und Hochschule Mannheim (Fakultät Sozialwesen) und hat diverse Ausarbeitungen zu familiären Interaktionen veröffentlicht. 2007 gab sie A. Schore ´´Affektregulation und die Reorganisation des Selbst´´ heraus.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Die Diagnostik der Aufmerksamkeitsdefizit- /Hyp...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,0, Universität Hildesheim (Stiftung) (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung eine der häufigsten psychiatrischen Störungen des Kindes- und Jugendalters ist, gibt es nur wenige einigermaßen valide Verfahren zur Diagnose der Störung. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass der Forschungsstand zum Störungsbild der ADHS uneinheitlich ist und es bis heute nicht gelungen ist, ein für die Störung spezifisches neuropsychologisches Profil auszumachen. Die ADHS kann individuell sehr unterschiedliche Verläufe annehmen und tritt komorbid mit einer Vielzahl unterschiedlicher weiterer Störungen auf. Eine Störung einwandfrei zu diagnostizieren, welche so facettenreich ist, kann erst gelingen, wenn bekannt ist, welche grundlegenden Defizite Kinder mit und ohne ADHS unterscheiden. In dieser Arbeit soll zunächst die ADHS beschrieben werden, bevor ein Überblick über die Verfahren mit ihren Vor- und Nachteilen gegeben werden wird, welche momentan bei der ADHS-Diagnostik Verwendung finden.

Anbieter: buch.de
Stand: 23.02.2017
Zum Angebot
Neurophysiologische Mechanismen und neuropsycho...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Neurophysiologische Mechanismen und neuropsychologische Defizite durch Intoxikationen mit illegalen Drogen:1. Auflage. Said Giancoli

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 16.02.2017
Zum Angebot
Joeline Gromeier: Das Schädelhirntrauma und der...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Langzeitrehabilitation (Phase F), neuropsychologische Defizite und deren Auswirkung. Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung

Anbieter: eBook.de
Stand: 05.02.2017
Zum Angebot
Wirksamkeitsüberprüfungdes ergotherapeutischen ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Rehabilitation von Klienten mit erworbener Hirnschädigung, z.B. Schlaganfall, treten vielfältige Störungen auf. Der Neglect ist eine neuropsychologische Störung, der eine assoziierte Verminderung der Awareness nach sich ziehen kann. Diese verminderte Einsicht über die eigene Behinderung beeinträchtigt die Interaktion zwischen Klienten und ihrem Umfeld enorm, zudem ist das Rehabilitationspotential dadurch massiv eingeschränkt. Die Arbeit an der Awareness ist in dieser Situation ein vorrangiges Ziel in der Ergotherapie. Zu oft werden Klienten an ihren Defiziten therapiert, obwohl sie der Meinung sind, keine Beeinträchtigung in ihrer Handlungsfähigkeit zu haben. Das noch junge Therapiekonzept Handlungsorientierte Diagnostik und Therapie bietet neue Ansätze zu Diagnostik und und Therapie von neuropsychologischen Störungen. In der vorliegenden Arbeit wird anhand einer Einzelfallanalyse untersucht, inwieweit der Einsatz des Konzeptes in der Therapie Auswirkungen auf die Entwicklung der Awareness hat. Hierbei werden Interviews zur Selbst- und Fremdeinschätzung vor und nach einem Therapieintervall mit einem Klienten und dem behandelnden Ergotherapeuten durchgeführt.

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Einsatzkompetenz
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorwort Einleitung I. Ausgangslage: Der überraschende Angriff auf Polizeibeamte II. Theoretische Überlegungen: Entwicklung eines Modells spezifischer Handlungskompetenz zur Bewältigung kritischer Einsatzsituationen: Das Einsatzkompetenz-Modell 1. Vorläufer-Modelle 1.1 Deeskalatives Einsatzmodell von Bernt und Kuhleber 1.2 Modell der Eigensicherung von Füllgrabe 1.3 Schusswaffeneinsatz-Modell von Lorei 2. Das Einsatzkompetenz-Modell und sein geschichteter Aufbau 2.1 Persönlichkeit 2.2 Berufliches Umfeld 2.4 Einsatzbegleitende innerpsychische Prozesse 2.5 Einsatzhandeln 3. Interaktive Einsatztrainings (Simulationstrainings 3.1 Das Einsatztraining der Bayerischen Polizei (PE-Training) 4. Mentale Vorstellung und mentales Training 4.1 Mentale Vorstellung und die neuropsychologischen Grundlagen mentalen Trainierens 4.2 Mentales Training III. Empirische Überprüfungen: Versuche zur empirischen Aufhellung des Einsatzkompetenz Modells 1. Evaluierungsstudien der Vorläufer-Modelle 1.1 Evaluierung des deeskalierenden Einsatzmodells bzw. der Integrierten Fortbildung der nordrhein-westfälischen Polizei 1.2 Evaluierung des Schusswaffeneinsatz-Modells bzw. der Schießausbildung der Hessischen Polizei 2. Untersuchungskonzept 3. Versuchsplanung und Versuchsdurchführung 3.1 Variablen 3.2 Das experimentelle Design 3.3 Versuchspersonen 3.4 Örtlichkeit und Ausstattung 3.5 Versuchsleitung und Versuchspersonal 3.6 Versuchsreihen 3.7 Versuchsablauf 4. Hypothesen und weitere Annahmen 5. Auswertung 6. Ergebnisse 6.1 Deskriptive Statistiken (Fragestellung 1) 6.2 Hypothesentestung (Fragestellung 2) 6.3 Explorative Statistiken (Fragestellung 3) 6.4 Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse IV. Diskussion V. Konsequenzen für die polizeiliche Praxis VI. Zusammenfassung VII. Literatur VIII. Anhang. Einsatzsituationen im täglichen Polizeidienst sind immer auch Risikosituationen. Selbst Rou-tinemaßnahmen können in schwierige bis lebensbedrohliche Lagen umschlagen. Um solche kritische Situationen zu bewältigen, reicht es nicht, wenn der Polizeibeamte auf allgemeine fachliche, persönliche und soziale Kompetenzen zurückgreifen kann. Er braucht zusätzliche Ressourcen, die in dieser Arbeit mit dem Begriff der Einsatzkompetenz umschrieben und in einem psychologischen Modell operativer Handlungskompetenz ausformuliert werden. Eine zentrale Aussage des Modells, nämlich dass Einsatzkompetenz in interaktiven Einsatz-trainings erlernbar ist, wurde experimentell überprüft. Es konnte gezeigt werden, dass Einsatztrainings (hier: das PE-Training der Bayerischen Polizei) tatsächlich einsatzkompeten-tes Handeln fördern. Die Effekte des Trainings sind auch nach einigen Monaten noch nach-weisbar, wenn auch in geringerem Maße als wenige Tage nach dem Training. Den größten Nutzen aus dem Training ziehen Polizeibeamte mit Defiziten oder Unsicherheiten im Einsatz-verhalten. Inwieweit zusätzliche mentale Übungen den Lernerfolg steigern, konnte empirisch noch nicht geklärt werden. Polizeipsychologisch wird empfohlen, Einsatztrainings verstärkt in die Aus- und Fortbildung zu implementieren.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Die Diagnostik der Aufmerksamkeitsdefizit- /Hyp...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,0, Universität Hildesheim (Stiftung) (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung eine der häufigsten psychiatrischen Störungen des Kindes- und Jugendalters ist, gibt es nur wenige einigermaßen valide Verfahren zur Diagnose der Störung. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass der Forschungsstand zum Störungsbild der ADHS uneinheitlich ist und es bis heute nicht gelungen ist, ein für die Störung spezifisches neuropsychologisches Profil auszumachen. Die ADHS kann individuell sehr unterschiedliche Verläufe annehmen und tritt komorbid mit einer Vielzahl unterschiedlicher weiterer Störungen auf. Eine Störung einwandfrei zu diagnostizieren, welche so facettenreich ist, kann erst gelingen, wenn bekannt ist, welche grundlegenden Defizite Kinder mit und ohne ADHS unterscheiden. In dieser Arbeit soll zunächst die ADHS beschrieben werden, bevor ein Überblick über die Verfahren mit ihren Vor- und Nachteilen gegeben werden wird, welche momentan bei der ADHS-Diagnostik Verwendung finden.

Anbieter: Bol.de
Stand: 23.02.2017
Zum Angebot
Das Schädelhirntrauma und Leistungen der gesetz...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Das Schädelhirntrauma und Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung: Neurologische und neuropsychologische Defizite in der Langzeitrehabilitation: Joeline Gromeier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Wie läuft eigentlich dein Motor?
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch wendet sich an Betroffene, Therapeuten, Pädagogen und Eltern, die Kinder mit Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS) und Hyperkinetischem Syndrom (HKS) betreuen, behandeln oder unterrichten. Die so Betroffenen zeigen in folgenden Bereichen Verhaltensauffälligkeiten - Aufmerksamkeit/Konzentration - Kommunikation/Kontaktfähigkeit) - Bewegung/Betätigung - Erregungsniveau/Aktionsniveau/Antrieb - Emotionale Gestimmtheit. Ihr ´´Motor´´ läuft auf zu hohen bzw. niedrigen ´´Touren´´. Der Betroffene soll lernen, die ´´Drehzahl seines Motors´´ der jeweiligen Situation anzupassen und sich selbst zu regulieren. Ausgehend von dem Behandlungskonzept der Sensorischen Integration (SI) unter Berücksichtigung neuropsychologischer Aspekte lernt der Betroffene, sein jeweiliges Erregungsniveau wahrzunehmen und es sich bewußt zu machen und eigene Mittel zu finden, dieses Niveau der Situation angemessen zu heben bzw. zu senken. Der Therapeut hilft ihm dabei und steht den Eltern bzw. Lehrern beratend zur Seite.Das Buch zeigt, wie individuelle sensomotorische Präferenzen zu nutzen und wirksam zu machen sind. Dieses ´´Alert Program´´ vollzieht sich in drei Stufen: Die Stärke des Antriebs muß genau festgestellt, Methoden zur Veränderung des Aktionsniveaus erprobt, die Regulierung eingeübt werden. Es wird der jeweiligen Alterstufe angepaßt und in einen genauen Zeitrahmen gestellt. Praxisnah und gut strukturiert verdeutlicht das Buch das Vorgehen an vielen Fallbeispielen. Materialangaben, Vorgehensweisen, Planerstellung, alle Phasen sind visualisiert und illustriert. Im umfangreichen Anhang befinden sich alle Abbildungen, Arbeitsblätter und Vordrucke, die zur Durchführung des Programms benötigt werden, als Kopiervorlagen. Dies didaktisch anschaulich und klar gegliederte Buch gehört in die Hand jeder SI-TherapeutIn, die sich mit Problemen ADS-/HKS-Betroffener befasst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 22.02.2017
Zum Angebot
Gromeier, Joeline: Das Schädelhirntrauma und de...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Langzeitrehabilitation (Phase F), neuropsychologische Defizite und deren Auswirkung. Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 12.02.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht